Ich hätte da mal ne Frage.

Woran kann ich die Qualität einer Wolle erkennen? Und wofür sie sich am Besten eignet?

Hab sonst immer im Wollgeschäft mir die passenden raussuchen lassen, aber das wird auf dauer teurer, als diese online zu bestellen. Hab schon ein paar Seiten von einigen erhalten [Danke nochmal dafür ;) ]

Weiß nun aber nicht welche Wolle ich bestellen soll und wofür die sich dann eignet? Und ob der Preis gerechtfertigt ist ...

Würde mich über eure Antworten freuen und danke schon mal im vorraus.

LG Destiny

Seitenaufrufe: 172

Kommentar

Sie müssen Mitglied von nadelspiel sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden nadelspiel

Kommentar von Destiny am 1. September 2012 um 3:34pm

Danke Jule.

War eigentlich mal so allgemein gefragt, weil ich mich immer schwierig tue mit Wolle aussuchen. Dann gehe ich meist doch ins Geschäft und lasse mich beraten, welche Wolle zu meinem neuen Projekt passt. Hatte nur gedacht, dass es ja online günstiger und bequemer ist ;)

Aber deine Tipps sind sehr hilfreich. Werde bei neuen Projekten mal schauen, welche Wolle dafür schon verwendet wurde und wie das Ergebnis war :D

Aber leider kann ich wenig englisch, sonst hätte ich mal beim Link geschaut.

Großen Dank nochmals an euch alle. Ihr habt mir schon sehr geholfen

LG Destiny

Kommentar von jule am 31. August 2012 um 4:57pm

hallo destiny,

das kommt ja immer darauf an, was du nadeln willst. wenn du von qualität und preis sprichst geht es mir eher so, dass ich angst habe, ewig viele stunden und mühen in ein stück zu investieren, was dann nach zweimal waschen auseinander fällt. bei socken z. B. hab ich bisher opal 6-fädig verstrickt und auch regia 6-fädig. jetzt hab ich mal sockengarn im supermarkt gehamstert und bin mir nicht sicher, ob die dann so schön werden wie die aus dem "marken-garn" und ob ich mich nach all dem aufwand dann über die qualität ärgere. da zahl ich lieber 2 euro mehr für das garn. bei filzwolle ist das wieder was anderes :-)

kennst du www.ravelry.com? das ist eine handarbeitscommunity (allerdings auf englisch), die auch eine garn-datenbank hat. wenn man sich jetzt in einem online-shop z. b. ein garn ausgeguckt hat, kann man dort schauen, was die leute genau daraus schon gestrickt haben. oder du suchst dir ein projekt aus und guckst, aus welchem garn das schon gestrickt wurde und wie das aussah. das find ich eigentlich sehr hilfreich.

wenn es um garnfirmen geht, hab ich gute erfahrungen mit schachenmayr, opal, lana grossa. natürlich kann man das weit treiben, mit rowan, schoppel, noro etc. bis hin zu handgefärbter edelseide. ich denk, auch ein etwas teureres garn hat seine berechtigung, wenn es perfekt zum projekt passt, und dir beim stricken und hinterher beim tragen noch lange freude macht.

sag doch mal, was du konkret suchst, dann fällt uns vielleicht was ein. lg, jule

Kommentar von Destiny am 31. August 2012 um 11:06am

Danke für eure Antworten. Wenigstens bin ich mit diesem Problem nicht alleine :P

@kampfpiepmatz: dann bestelle ich mir auch mal nen Katalog ;) Vielleicht klappt es dann besser

Kommentar von Ocean am 31. August 2012 um 10:44am

Hallo Destiny,

geht mir ähnlich und ich habe den speziellen Unterschied bei den einzelnen Herstellern was die Qualität betrifft auch noch nicht herausgefunden. Bevor Du Garne online bestellst, schau mal ob Du ein wirklich gut sortierten Handarbeitsladen oder Wollgeschäft in Deiner Nähe hast, da kannst Du die Garne vorher wenigstens mal richtig anfassen und "fühlen" (finde ich persönlich wichtig, weil man so weiß wie sich die Wolle auf der Haut anfühlt). Bisher habe ich hauptächlich Wolle von Lana Grossa gehabt und verarbeitet und finde die echt klasse. Gerade hab ich mir für mein nächstes Projekt (Möbius) ggh und OnLine Garne besorgt, beides merino in sehr fein. Mal sehen wie es wird, aber die Wolle fühlt sich schon super an :-)

LG Ocean /Gitta

Kommentar von Kampfpiepmatz am 31. August 2012 um 9:38am

Hallo Destiny,

vor diesen 'Problemen' stehe ich auch und bin vor kurzem ein Stückchen weiter gekommen,

denn ich bekam von buttinette einen Kalalog zugeschickt,

in dem die einzelnen Wollearten und ihrer Eignungen gut beschrieben sind.

Bestimmt kann man auch direkt einen Jahreskatalog anfordern, ohne etwas bestellen zu müssen.

 

LG Dagmar

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Blog-Beiträge

Babywolle

Gepostet von ute jung am 14. Juni 2019 um 9:13am 1 Kommentar

Gepostet von Margrit am 30. Dezember 2017 um 4:54pm 0 Kommentare

Was ist das Für eine Masche

Gepostet von David Rubisoier am 10. Dezember 2017 um 3:55pm 1 Kommentar

Wasserfallkragen häkeln

Gepostet von Angie am 16. November 2017 um 10:00am 4 Kommentare

Badge

Laden…

© 2019   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen