Wer kennt sich mit Stricken und Filzen aus?

Hallo Ihr Lieben, ich finde mich hier noch nicht so richtig zurecht, daher hoffe ich einfach, an der richtigen Stelle gepostet zu haben.... :-/
Ich brauch mal Eure HIlfe: Ich brauche fürs Oktoberfest am  27.10. eine Tasche zu meinem Dirndl, also war ich Samstag in der Bücherei und hab in der Handarbeitsecke gestöbert. Ich hab da ein paar hübsche Sachen gefunden und schließlich habe ich micht entschlossen, eine Tasche selbst zu stricken und zu filzen. So bin ich ja flexibel mit Farbe und Form und das Stück genügend rustikal ist für ein Dirndl.
Leider hab ich das noch nie gemacht und hab daher ein paar Fragen: Welche Wolle muß dafür nehmen? Mit welcher Stärke etwa sollte man stricken, damit nachher auch genug Tasche an der Tasche ist? *g  Was muß ich beim Filzen beachten? Gibt es da irgendwelche "totsicheren" Tipps für Newbies wie mich? Wieviel kleiner wird das fertige Stück bzw wieviel größer muß ich stricken? Ich glaube nicht, dass in Höhe und Breite gleiche Einlaufwerte bestehen....
HILFE!!!!! Bin für jeden Tipp dankbar.
Grüße vom Stella-Schaf.... *lach

Seitenaufrufe: 2818

Kommentar

Sie müssen Mitglied von nadelspiel sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden nadelspiel

Kommentar von Lila am 19. September 2012 um 1:00pm

Unsere liebe Bredja hat für uns vor einiger Zeit aufgeschrieben, was beim Strickfilzen zu beachten ist. Anleitung zum Strickfilzen von Bredja

Ich nehme zum Strickfilzen entweder die spezielle Filzwolle oder selbstgesponnene Wolle.
Bei der gekauften Filzwolle kann man davon ausgehen, dass der angegebene Schrumpfwert stimmt. Allerdings hat das auch etwas damit zu tun, dass locker Gestricktes mehr schrumpft als fest Gestricktes. Wie Gerlinde schon geschrieben hat, locker verfilzt besser als fest.

Bei einer Tasche kann es nicht schaden, wenn Du zum Waschen ein Handtuch in die Tasche steckst. so vermeidest Du, dass die Tasche innen zusammenfilzt. Mir ist das zwar noch nie passiert, aber ich hab mal in einem Blog einen Fotobericht von diesem Missgeschick gelesen.

LG Lila

Kommentar von Gerlinde am 19. September 2012 um 12:43pm

Also, ich bin auch nicht die super Expertin, aber ein paar Sachen hab ich schon strickgefilzt. Du musst damit rechnen, dass das gute Stück ca. 1/3 eingeht,  also ruhig großzügig stricken. Am besten eigenet sich reine Schafwolle, in den meisten Geschäften bekommst du Wolle, die als Filzwolle gekennzeichnet ist (sogar bei mir im Supermarkt um die Ecke). Du solltest eher locker stricken (das verfilzt besser), die Nadelstärke ist auf der Wolle angegeben. Dann in die Waschmaschine und heiß waschen, fürs erste bei 60 ° mit Jeans und Handtüchern, die gut darauf herumribbeln. Dann im feuchten Zustand in Form ziehen, wenn es dir zuwenig verfilzt ist ruhig nochmals waschen - event. auch heißer! Sollten sich durchs Waschen Falten ergeben, in feuchtem Zustand glattstreichen, so gut es geht. Beim Trocknen ist es ganz gut, wenn Du in die Tasche Papier stopfst, damit sie die Form dann so behält, wie Du sie willst. Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisserl helfen - Viel Spaß!

Kommentar von Stella am 18. September 2012 um 9:29pm

Boah, Annemarie, der Link ist klasse. Die Tasche "Brombeertraum" mit passendem Handyding ist ja super. Ich glaube, die mach ich 1:1 nach, nur halt in anderen Farben, die zu meinem Dirndl passen. Das ist auch mehrfarbig, das Oberteil aus schwarzer, bestickter Seide mit fliederfarbenen- und grünen Blüten und Ranken, fliederfarbenen Paspeln und grüner Schnürung vorne, der Rock ist aus fliederfarbener Seide und die Schürze ist lindgrün.

Die Tsche wird nun auch schwarz mit grün und flieder........ohne Edelweiß, da bin ich ganz schnell mit fertig........lach

Danke! Ich lad´s mir schnell runter :-D

Kommentar von Annemarie am 18. September 2012 um 9:16pm

Du kannst das Edelweiss ja auch aus Filz (Stoff) ausschneiden und auf die fertige Tasche applizieren

Kommentar von Annemarie am 18. September 2012 um 9:15pm
Kommentar von Annemarie am 18. September 2012 um 9:14pm

der Link geht leider nicht, also hier probiere ich's nochmal

Kommentar von Stella am 18. September 2012 um 9:13pm

Gar nichts, genau das ist ja der Plan ;-)
Ich wollte halt nur nicht in irgendwelche offenen Messer rennen, die im Buch vielleicht nicht erwähnt sind. Hier hat doch bestimmt schon wer Erfahrung mit sowas, ich hab da echt so gar keine Ahnung.

Ist Filzwolle was Spezielles oder reicht einfach nur Wolle? Also richtige Wolle....100% Wolle? Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass teilweise sogar Mischgewebe funktionieren aber das kann ich mir so gar nicht vorstellen. Filzen würde ja allenfalls der Wollanteil oder?

Wir haben hier ja nichtmal ein Wollgeschäft oder sowas in der Nähe, dass ich da fragen könnte :-/

Kommentar von Annemarie am 18. September 2012 um 9:11pm

Stella,

in einer "LandIdee" fand ich eine brauchbare Anleitung.

Du musst mindestens 30% grösser stricken und am besten mit Filzwolle, die bekommst du überall dort, wo du auch normale Wolle kaufst. Du kannst auch jede andere Wolle verwenden, die das "Handwäsche"-Symbol hat. Die Wolle sollte dicker sein, zu stricken mit  mindestens 7er Nadeln.

Kommentar von Nicole am 18. September 2012 um 9:09pm

Es gibt extra Filzwolle - Filzi, filzIt, wiesienichtalleheissen. 

In der Regel verfilzt das Strickstück um etwa ein drittel - also Pi mal Daumen dreimal so groß stricken. Mit Nadelstärke 7 oder 8. Nach dem Waschen ist das Filzstück in feutchtem Zustand durchaus formbar, also auch in Breite und Höhe leicht (!) veränderbar. Applikationen würde ich persönlich seperat herstellen und nachträglich anbringen, damit es nicht zu sehr an der Tasche verfilzt.

Viel falsch machen kannst du da eigentlich nicht, also ran an die Tasche.

Kommentar von Stella am 18. September 2012 um 8:58pm

Die Idee ist gut aber ich finde nichts, was perfekt passt. Ich hab mir aus der Bücherei gleich 4 Bücher mitgenommen, in einem finde ich hübsche Taschen, in dem anderen sind tolle Applikationen, das nächste hat zwar Landhaus-Modelle aber die taugen nur als Inspiration, denn nichts davon gefällt mir so gut, dass ich das nacharbeiten müsste....
Ich weiß schon ungefähr, wie die Tasche selbst ungefähr aussehen soll aber darauf kommt es mir beim ersten Versuch auch gar nicht soooo sehr an. Dann habe ich bei einem der Modelle ein hübsches Edelweiß als Applikation gefunden. Kann man das einzeln fertigen und aufnähen oder muß man das in Einem machen und zusammen filzen?
Hach, ich bin so rat- und hilflos :-(

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Badge

Laden…

© 2020   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen