Vorstellung und erstes Vorhaben, das ich hier teile

Guten Tag liebe Herde,

ich bin vor gut zwei Jahren zum Stricken gekommen. Ich habe das Stricken schon in der Grundschule gelerrnt, wo ich hoffnungslos über fordert war. Meine kleinen Kinderfinger schafften es einfach nicht, sich zu koordinieren. Gute 18 Jahre lang wollte ich nichts vom Stricken wissen.

Vor zwei Jahren hatte ich dann ein ziemlich langweiliges Wintersemester und kaufte mir ein riesiges Knäuel Wolle und 7er Jackennadeln. Die gähnend langweiligen Vorlesungen wurden also genutzt, um einen schönen Loop zu Stricken. Dann spürte ich es... Das Jucken in den Fingern nachdem das Projekt abgeschlossen war. Die rastlosen Gedanken an mögliche Projekte und zu lerndende Muster ließen mich wissen, das Jucken ist keine Wollallergie sondern ein weitverbreitetes Symptom des Strickfiebers. Unheilbar. Nun arrangierte ich mich mit dieser Krankheit und EliZZZa half mir sehr bei der Bewältigung. Ich hatte noch so viel zu lernen. Linke Maschen zum Beispiel ...

Während viele YouTuberInnen mit ihren quieckigen Stimmchen sich in unverständlichen Erklärungen verstrickten, war EliZZZas präzise und ruhige Art optimal für mich.

Dem Loop folgten ein paar löchrige Socken, bis ich feststellte, dass ich vierfädige Wolle und dünne Nadeln (noch immer) hasse. Aber es lief gut. Ich strickte immer gleichmäßiger und zügiger. Dann schrieb ich erst Examensarbeit und dann Examensprüfungen - der Wahnsinn nahm überhand in meinem Kopf und in diesem heißen Sommer war ohnehin an Stricken nicht zu denken. Ich schrieb immer auf, was ich alles stricken will und EliZZZas Videos waren eine willkommene Ablenkung vom Lernstoff.

Oktober diesen Jahres tauschte ich nun Stift, Buch und Tastatur gegen Stricknadel und Wolle. Ich habe einen Schal im Webmuster gestrickt, ein passendes Stirnband mit verkürzten Reihen und Knopf - und gleich noch zwei für begeisterte Freundinnen hinterher. Wollreste dienten mir für Strickübungen von besonderen Mustern (Zöpfchen, Perlpatent, Mille Baci, und noch ein paar andere)

Mein erstes Projekt, das ich mit euch treilen möchte ist ein Jäckchen, was das ganze Jahr tragbar ist.

http://www.garnstudio.com/pattern.php?id=6455&cid=9

Ich habe mir aber ein Lang Yarns Cotone Garn dafür bestellt.

Ich finde die Anleitung einleuchtend und kann mir die Schritte gut vorstellen. Alles in allem traue ich mir das zu - nichts dabei, was ich noch nie gestrickt habe, nur eben noch nie am Stück zu einem Jäckchen. Es wird spannend. Mit großer Wahrscheinlichkeit brauche ich aber früher oder später eure Hilfe.

In einer Woche kommt die Wolle. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Ich freue mich sehr auf dieses Forum, ihr helft euch ja immer sehr liebenswürdig! 

Good Knit liebe Schäfchen!

Katharina

Seitenaufrufe: 134

Kommentar

Sie müssen Mitglied von nadelspiel sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden nadelspiel

Kommentar von Andrea am 2. Dezember 2015 um 8:02pm

Hall Katharina, Herzlich Willkommen und viel Erfolg bei Deinem Jäckchen! Wenn Du wirklich Hilfe benötigen solltest, wirst Du sie auch kriegen, aber ich glaube Du schaffst das!  Liebe Grüße Andrea

Kommentar von Katharina am 2. Dezember 2015 um 12:08pm

Hallo Lila,

Vielen Dank fürs Willkommen-heißen.

Das mach ich, Danke :-) Kanns kaum erwarten endlich anzufangen.

LG

Kommentar von Lila am 2. Dezember 2015 um 7:43am

Liebe Katharina,

herzlich willkommen bei uns auf der Schäfchenwiese. Es freut mich sehr, dass der Strickvirus Dich befallen hat :) und Du Dir nun zutraust die hübsche Jacke zu stricken.

Sollten Fragen aufkommen, findest Du hier ganz bestimmt Hilfe, und wenn Du ein nettes Foto von der fertigen Jacke zeigst, bekommst Du das dann wohlverdiente Lob.

LG Lila

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Badge

Laden…

© 2020   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen