Seit letzter Woche bin ich schon beim Kirschen einkochen - Kompott und Marmelade und ein Teil in den TK. Ein paar Gläser sind mit Ananas-Bananen-Marmelade - sehr lecker - das auf dem Bild ist nur ein kl. Teil, hab noch mehr - keine Sorge.

Seitenaufrufe: 105

Kommentar

Sie müssen Mitglied von nadelspiel sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden nadelspiel

Kommentar von Kibi am 23. Juni 2014 um 2:04pm

Ja, liebe Gerlinde. Die eine Sorte ist schon im Glas, die Andere ist auch in Tirol noch am Baum. Da gibt es aber nur ein Schüsserl voll, der Baum ist noch klein. LG

Kommentar von Gerlinde am 23. Juni 2014 um 1:39pm

Ich finde es super, dass die Tiroler Kirschen schon im Glas sind - bei mir (WienerWald) müssen sie sicher noch eine Woche am Baum sonnen. 

Kommentar von Kibi am 23. Juni 2014 um 7:53am

@ Waltraud Weigel,  ja die Marmelade ist auch echt lecker geworden, das "Geruchs- und Kostinternet" ist noch nicht erfunden: ;-)  LG

Kommentar von Waltraud am 21. Juni 2014 um 3:46pm
Sieht lecker aus, ich komm zum Probieren, lG Waltraud
Kommentar von Lila am 20. Juni 2014 um 9:18am

Danke, liebe Kibi, fürs Rezept. Das werde ich sicher auch mal machen. LG Lila

Kommentar von Kibi am 20. Juni 2014 um 8:33am

Hallo, danke für die netten Kommentare von Euch allen!!

Das Rezept von der Ananas-Bananen-Marmelade könnt ihr gerne haben! Ist von mir frei erfunden. Da ich von einem Bekannten eine ganze Schachtel, ca. 12 Stk., Ananas und einen gr. Sack voll schon recht reife Bananen geschenkt bekommen habe, musste ich mir was einfallen lass

2 Ananas küchenfertig machen und in kleinere Stücke zerteilen, so viele Bananen dazu geben, dass es insgesamt ca. 1 kg Fruchtfleisch ergibt. Alles in einen Topf und mit dem Pürierstab bearbeiten, wie man will, etwas gröber od. wenn man möchte ganz fein. 

Dann 500 g Gelierzucker 1:2 dazugeben und noch ca 1-2 TL Gelierhilfe (könnte man auch weglassen). Ich hatte bei jedem Kochgang mehr als 1 kg, also brauchte ich nochwas und Zucker war schon genug drin, daher die zusätzliche Gelierhilfe.

Alles zu einer Marmelade einkochen, ca. 20 Minuten. Gelierprobe machen. Dann habe ich die Gläser erst mit heißem Wasser ausgespült und dann nochmals ausgespült aber mit etwas alkoholischem - Malibu - den weißen Caribbean Rum mit Cokosnuss (weiße Falsche).

Dann wie üblich, einfüllen, kurz stürzen und abkühlen lassen.

Das leichte Aroma vom Malibu ist sensationell. Man könnte sicher auch normalen Rum nehmen, würde sich auch gut machen. Ich hatte den weißen halt schon laaaange im Regal und dachte mir der könnte da gut dazu passen. Es geht natürlich auch ganz ohne Alkohol, gar keine Frage.

Vielleicht habt ihr Lust, das mal auszuprobieren, über eine Rückmeldung wie es euch schmeckt würde ich mich dann auch sehr freuen.

GLG Kibi aus Tirol

 

Kommentar von Tina am 19. Juni 2014 um 8:54pm

Mmmh....Erdbeer-Banane ist lecker. Aber Ananas-Banane muss ich auch mal ausprobieren!

Kommentar von Lila am 19. Juni 2014 um 11:42am

Liebe Kibi, darf ich mal ganz frech ein paar Gläser aus dem Foto klauen? *grins*

Mach ich natürlich nicht! Aber Dein Rezept für die Ananas-Bananen-Marmelade hätte ich gerne, das klingt sehr spannend.

LG Lila

Kommentar von Ulla am 19. Juni 2014 um 11:37am

..richtig lecker :)

Kommentar von chikuchiku am 19. Juni 2014 um 11:07am

LiebeKibi, Du bist ja Fleißig!!! Wie Ameise :)  LG chikuchiku

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Badge

Laden…

© 2020   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen