Hallo, ich habe mal eine Frage zum Socken stricken. Ich habe ganz neu damit angefangen und jetzt stehe ich vor einer Frage. Ich habe den Maschenanschlag gemacht und die Maschen auf vier Nadeln verteilt. Ich möchte jetzt das Bündchen stricken 1re, 1li. Ich habe mit der ersten Nadel des Nadelspiels angefangen. Ich habe mit einer rechten Masche angefangen und mit einer rechten Masche auch wieder geendet. Jetzt kommt meine Frage: Wie mache ich jetzt mit der zweiten Nadel weiter? Fange ich mit einer rechten wieder an oder diesmal mit einer linken? Ich bin bei der ersten Runde.

Seitenaufrufe: 334

Antworten auf diese Diskussion

Du fängst mit einer linken Masche wieder an, so dass das Bündchen regelmäßig wird!

LG, Kerstin

Vielen Dank für deine Hilfe! :)

Gerne :)

Ich habe nochmal eine Frage, wenn ich jetzt die erste Runde gestrickt habe und auf der 4. Nadel mit einer rechten Nadel ende. Muss ich dann in der neuen Runde mit einer linken oder einer rechten anfangen? Linke auf linke, rechte auf rechte oder linke auf rechte und rechte auf linke?

Du dürftest gar nicht mit einer rechten Masche enden, wenn du auf der 1. Nadel mit einer rechten Masche begonnen hast und 1li, 1re strickst. Zähl doch mal bitte die Maschen auf jeder Nadel nach, entweder ist da irgendwo eine zu viel oder eine zu wenig.

Um ein Bündchen zu bekommen, musst du die Maschen so stricken wie sie erscheinen, also rechte Maschen auf rechte und linke Maschen auf linke.

Ich habe auf jeder Nadel 17 Maschen.  Bei einer ungeraden Maschenzahl auf der Nadel kann man schon mit einer rechten beginnen und enden. :)

Ich habe jetzt doch noch eine Frage. Wie lang strickt man das Bündchen im Normalfall?

Das stimmt zwar, aber Stiny meint, dass Du bei der 4. Nadel mit einer linken Masche enden müsstest.

1. Nadel: rechts beginnen und enden
2. Nadel: links beginnen und enden
3. Nadel: rechts beginnen und enden
4. Nadel: links beginnen und enden

Bündchenhöhe ist abhängig von der Höhe des Schafts. Je länger der Schaft wird, desto höher sollte auch das Bündchen sein, weil das Bündchen durch seine starke Elastizität den Halt der Socke ergibt.

Bei langem Schaft, würde ich 3 bis 4 cm Bündchen stricken.

LG Lila

Das schon, ich meinte aber insgesamt. Wenn du auf der ersten Nadel mit rechts beginnst, müsstest du auf der 4. Nadel mit links enden.

Wie lang man das Bündchen strickt ist eher Geschmackssache. Ich stricke immer 15-20 Runden Bündchen und dann im Muster weiter.

LG, Kerstin

So ist es auch. Ich beginne auf der 1. Nadel mit einer rechten und ende auf der 4. Nadel mit einer linken Masche. Da gab es wohl ein Missverständnis. :)
Vielen Dank für die vielen, schnellen und sehr guten Antworten.

Lieber Fabian,

was Stiny schreibt stimmt natürlich. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass gerade bei Anfängern eine linke Masche als erste Masche auf der Nadel oft locker wird, Um das zu umgehen, kannst Du diese 1. linke Masche der Nadel auf Nadel 1 stricken, dann beginnt Nadel 2 wieder mit einer rechten Masche. Genauso geht es dann bei Nadel 3 und 4. Auf den Nadeln 1 und 3 sind dann jeweils 2 Maschen mehr als auf den Nadeln 2 und 4. 

Nach dem Bündchen verteilst Du dann die Maschen wieder so, dass auf jeder Nadel gleich viele Maschen sind.

LG Lila

Vielen Dank für die umfassende Anleitung. Da ich aber noch Anfänger bin mache ich es erstmal so wie Stiny geschrieben hat. Das ist denke ich einfacher. :)

Lieber Fabian, wieviele Maschen hast Du denn insgesamt?

RSS

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Diskussionsforum

Bitte um HILFE!!!

Gestartet von Fa Bian. Letzte Antwort von Fa Bian 8. Nov 2014. 22 Antworten

Socken und Knitting Loom

Gestartet von Sternchen 1. Sep 2014. 0 Antworten

Tomatenferse

Gestartet von Anne. Letzte Antwort von Anne 12. Feb 2014. 6 Antworten

Badge

Laden…

© 2020   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen