Informationen

Färbegruppe

Ich weiß, dass einige Schäfchen schon fleißig Wolle selber färben, hier ist der Ort zum Informationsaustausch.

Egal ob mit Säurefarben, Lebensmittelfarben, Kool Aid, oder Pflanzen.

Mitglieder: 47
Neueste Aktivitäten: 7. Dez 2015

Übersichtlichkeit im Gruppenforum

Damit wir die einzelnen Beiträge auch wiederfinden können, habe ich ein paar Diskussionen angelegt. Bitte schreibt Eure Beiträge als Antwort in die entsprechende Diskussion. Ich kann bei Bedarf gerne zusätzliche Diskussionen anlegen. Anregungen hierzu bitte direkt hier als Antwort. Eure Fotos bitte in Eure Fotoalben im Profil hochladen und hier nur verlinken. So könnt ihr ein Foto in verschiedenen Diskussionen zeigen, das spart Speicherplatz.

LG Lila

  • Bisher gibt es Diskussionen zu den Themen
  • Webseiten mit Färberezepten
  • Färben mit Pflanzen (Naturfarben)
  • Färben mit Lebensmittelfarben (Kool Aid, Ostereierfarbe, Lebensmittelfarbe)
  • Färben mit Säurefarben (Spezielle Farbpulver für die Wollfärberei)
  • Vorbehandeln von Wolle (Beizen, Waschen)
  • Nachbehandlung von Wolle
  • Fixiermethoden (Backofen, Microwelle, Kochtopf, Solarfärbung)
  • Methoden die Farbe aufzutragen
  • Bezugsquellen für Färbewolle

Stand 23.09.2012

Diskussionsforum

Bezugsquellen für Färbewolle

Gestartet von Lila. Letzte Antwort von Lila 7. Dez 2015. 7 Antworten

Diese Liste ist bestimmt nicht vollständig und darf erweitert werden...Bei den einzelnen Shops gibt es teilweise sehr große Preisunterschiede, ob die durch Qualitätsunterschiede gerechtfertigt sind,…Fortfahren

Tags: Färben, zum, Wolle, Bezugsquellen

Färben mit Säurefarben (Spezielle Farbpulver für die Wollfärberei)

Gestartet von Lila. Letzte Antwort von Lila 23. Jul 2015. 4 Antworten

Säurefarben für Wolle bieten wohl die größte Farbpalette. Die Farbe gibt es in kleinen Dosen à 10 g als Pulver  von unterschiedlichen Herstellen zu kaufen.Mir sind derzeit die Marken Ashford, Sewo…Fortfahren

Tags: Säurefarben, Wolle, Färben

Färben mit Pflanzen (Naturfarben)

Gestartet von Lila. Letzte Antwort von Anna Wollknäuel 8. Nov 2013. 9 Antworten

Ein besonderer Reiz ist das Färben von Wolle mit Pflanzen. Läßt sich das Ergenis doch kaum vorhersagen.Die meisten heimischen Pflanzen färben gelb oder grün. Mit Beeren gefärbte Wolle ist oft nicht…Fortfahren

Tags: Naturfarben, Pflanzenfarben, Färben

Färben mit Birkenblätter.

Gestartet von Laila. Letzte Antwort von Lila 4. Nov 2013. 5 Antworten

Einer meiner Färbeversuche mit Pflanzenfarben ist fehlgeschlagen oder besser gesagt nicht so geworden wie ich es gerne gehabt hätte. Mit Birkenblätter gefärbt. Pflanzensud wie gehabt einen Tag vorher…Fortfahren

Kommentarwand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Färbegruppe sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentar von Petra Jensen am 25. August 2012 um 7:19pm

Lila ich habe heute den Ampfer gefunden und schon reichlich geerntett, viel Volumen und kein Gewicht. wieviel muß ich haben für ca 1oogr. Rohwolle ( ist aber gesponnen)und muß ich die auch beizen denn sie ist ja noch nicht bearbeitet.ich werde mal in die Apotheke gehen am montag und mir den ( oder das )alaun holen,nun hat mich das Fieber gepackt lol LG petra

Kommentar von Kibi am 25. August 2012 um 4:37pm

oh ja, tolle Gruppe!! Ich habe es ja noch nie ausprobiert, mit dem Färben, es spukt mir aber schon lange im Kopf herum. Wird sicher eines meiner nächsten Projekte wenn der Sommer vorbei ist, die "Ernte" eingebracht ist und ich wieder mehr Zeit im Haus und nicht im Garten verbringe. Bin auf alles ganz gespannt!! LG Kibi

Kommentar von Lila am 25. August 2012 um 12:02pm

Hallo Benny,

was meinst Du mit Senfgelb? Soll Deine Wolle nachher ein Farbe wie Senf haben?

Im Färbebuch von Dorothea Fischer habe ich nichts dazu gefunden. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass Pflanzen die sowohl gelb als auch grün färben diese Farbe hervorbringen können.

LG Lila

Kommentar von Petra Jensen am 25. August 2012 um 12:00pm

schau mal hier Benjamin . hier färbt jemand mit goldrute die wolle nach Methoden im Mittelalter

http://www.flinkhand.de/index.php?aid=135

ich finde die seite sehr übersichtlich

Kommentar von Benjamin Altmann am 25. August 2012 um 10:24am

huhu ihr lieben...noch ein färbe kind...ich wollt mir mal senfgelb färben kennt ihr die zusammensetzung?

Kommentar von Lila am 25. August 2012 um 4:56am

Liebe Fräulein Rucksack,

beizen bereitet die Fasern vor, damit die Farbstoffe gut eindringen können. Die Art der Beize hängt von den Fasern ab.  Es macht einen Unterschied ob tierische Fasern (Wolle und Seide) oder Pflanzenfasern (Baumwolle, Leinen, Bambus...) gefärbt werden sollen. Bisher hab ich mich nur mit den tierischen Fasern beschäftigt.

Bei Lebensmittelfarben (auch Ostereierfarbe) kommt ein guter Schuß Essig oder etwas weniger Essigessenz direkt in die Farblösung. Bei Kool Aid (Brausepulver aus USA) ist genügend Säure im Pulver.

Beim Pflanzenfärben kommt als Beizmittel meistens Alaun zum Einsatz. Die Wolle oder auch Seide wird dazu entweder vorher in der Beize heiß gebadet (ca. 1 Stunde) oder man macht wie ich es im Dokument "Solarfärbung mit Ampfersamen" beschreibe eine Direktbeizung, d.h das Alaun kommt direkt in die Färbeflotte.

Außer Alaun gibt es noch andere Beizmittel, die auch Auswirkung auf die spätere Farbe haben.

Ich war auch überrascht, dass mit identischem Färbebad beim Färben im Kochtopf eine Grünfärbung und mit der Solarfärbung eine Gelbfärbung heraus kam. Erwartet häbe ich eine Orangefärbung, denn die Farbe der Samen läßt dies vermuten und im Internet finden sich diverse Tabellen zum Färben mit Pflanzen, die alle orange als Farbergebnis angeben.

LG Lila

Kommentar von Lila am 25. August 2012 um 4:37am

Liebe Petra, ich nehme an, dass das Sauerapmfer war, bin mir aber nicht sicher. Die Pflanzen sind jetzt gut 1 m hoch, sehen recht vertrocknet aus (außer die Blätter am Boden). Stiele und Samenkörper haben die Farbe von stark verostetem Eisen.

LG Lila

Kommentar von Fräulein Rucksack am 24. August 2012 um 11:19pm

Jippieh, Färben hab ich schon so lange vor.

Essig, Alaun, Beizen... ich find das alles noch so kompliziert. Ich dachte vorher beizen, aber jetzt hab ich eine Anleitung gefunden wo das mit in das Solarglas rein kommt und vorher in Essig. Ich dachte zum Fixieren in Essig? Wie hast du das genau gemacht, Lila?
Und wie waschecht ist die Färbung?
Gruß, Rucksack (hockt auf Zwiebelschalen und Kaffeesatz...).

Kommentar von Petra Jensen am 24. August 2012 um 11:07pm

Hallo Lila ich finde deinen Beitrag klasse.Werde mal sehen ob ich den Ampfer finde. Ist damit der Sauerampfer ( den habe isch aus dem Grten rausgeschmissen weil er so wuchert)gemeint oder gibt es da noch mehr Sorten.Lg Petra

 
 
 

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Blog-Beiträge

Oh... (ich bin sprachlos)

Gepostet von Michael Z. am 29. März 2021 um 6:35pm 1 Kommentar

Harlekintuch

Gepostet von Viktoria am 4. März 2021 um 7:05pm 2 Kommentare

Wo bist Du?

Gepostet von Schleuning am 24. August 2020 um 1:21am 1 Kommentar

Zopfnadel selber schnitzen

Gepostet von Lila am 12. Mai 2020 um 2:29pm 0 Kommentare

Badge

Laden…

© 2021   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen