Hallo zusammen!

Jawohl ich bin einer wohl ganz wenigen strickenden Männer und habe nun nach über zwanzig Jahren mal wieder damit angefangen.... :-)

Jetzt habe ich neulich einen schönen Schal gesehen, den ich mir nun selbst stricken möchte. Weil selbstgemacht ist es doch was anderes...

Kann mir einer von Euch sagen, was für ein Muster bei diesem Schal verwandt worden ist und wie ich dieses Muster nachstricken kann?

Hier einmal ein Foto..

Vielen Dank schon einmal!

Seitenaufrufe: 3953

Anhänge:

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Hallo liebe Nadelspiel-Community!

letztes Jahr haben wir dank Margret Buchboeck, ein Muster für den oben genannten Schal herausbekommen. Leider ist sie wohl nicht mehr bei Nadelspiel.com gemeldet, da ihre hilfreichen Beiträge nun einfach verschwunden sind.

Hat jemand die Lösung von Margret evtl. noch gespeichert aufgeschrieben etc.?

Ich soll diesen schönen Schal nämlich für Freunde nachstricken....

Die waren von dem Muster begeistert....

Hoffe, dass ihr mir noch einmal helfen könntet!

GLG

Stephan

Hat sich erledigt!

Habe mehrere kleine Musterreihen gestrickt und bin so endlich erfolgreich gewesen! ;-)

Wünsche euch noch einen schönen Abend.

Stephan

Lieber Stephan,

Margret hat den club tatsächlich wieder verlassen :(

Nachdem Du es nun erfolgreich gestrickt hast, würdest Du uns hier kurz beschreiben wie Du dieses Muster gestrickt hast. Gerne mit Foto.

LG Lila

Was gefällt euch denn nicht an meiner Beschreibung? Einfach Seite 3 dieses Threads lesen.

Hallo Bredja,

an deinem Vorschlag ist alles in Ordnung. Dieser kam dem ursprünglichen Muster sogar am nächsten.

 

Allerdings hatte Margret Ihren Vorschlag damals früher gemacht, welchen ich deshalb auch umgesetzt habe. Es bildete auch ein sehr schönes ansprechendes Strickmuster, wie in meinen Bildern des Loops und der Mütze zu sehen. Es war zwar nicht ganz so, wie auf den Fotos zu dem gesuchten Muster aber eben seeehr schön.

 

Der Schal kam bei Freunden so gut an, dass ich versprechen mußte diesen nun für eine gute Freundin mit demselben Muster zu stricken.

Margrets Vorschlag weicht von deinem Vorschlag geringfügig ab. Deshalb habe ich mich hingesetzt und meinen Schal als Vorlage genommen und drauflosgestrickt. Nach mehreren Versuchen ist es mir nun gelungen das "Margret-Muster" wieder zu stricken.

Dieses war wie folgt:

1. Reihe rechte Maschen

2. Reihe linke Maschen

3. Reihe rechte Maschen

4. Reihe eine linke Masche, eine rechte Masche 2 Reihen tiefergestochen, bis zum ende der Reihe wiederholen

die Reihen 1-4 bilden das Muster, was immer wiederholt wird.

Benötigt wird eine Maschenanzahl die ungerade ist. Die Randmaschen kommen zu dem oben genannten Muster natürlich dazu. Ich habe sie der Übersichtlichkeit wegen weggelassen. Wer sehen möchte, wie dieses Muster im Endeffekt ausschaut, kann sich die Bilder, welche ich letztes Jahr eingestellt habe anschauen.

Nochmal allen meinen Dank, die bei der "Suchaktion" mitgemacht haben. ;-)

LG Stephan

RSS

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Badge

Laden…

© 2020   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen