Hallo zusammen!

Jawohl ich bin einer wohl ganz wenigen strickenden Männer und habe nun nach über zwanzig Jahren mal wieder damit angefangen.... :-)

Jetzt habe ich neulich einen schönen Schal gesehen, den ich mir nun selbst stricken möchte. Weil selbstgemacht ist es doch was anderes...

Kann mir einer von Euch sagen, was für ein Muster bei diesem Schal verwandt worden ist und wie ich dieses Muster nachstricken kann?

Hier einmal ein Foto..

Vielen Dank schon einmal!

Seitenaufrufe: 3953

Anhänge:

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

An Alle!

Vielen vielen Dank für Eure Hilfe und super Vorschläge! Ich werde es ausprobieren und berichten und (wenn es gut wird) auch ein Foto einstellen! ;-)


LG


Stephan

Guten Morgen Stephan!

Würd mich freuen, wenn es mit irgeneinem der Vorschläge klappt - egal von wem er kam! Und wenn du uns dann aufklären könntest? War fast schon so weit, dass ich mich hinsetze und einfach mal sämtliche Vorschläge teste...

Das Muster selbst würd mir nämlich auch gut gefallen!

Schönen Tag & gutes Gelingen

Nicole

Hallo Stephan,

ich finde das Muster auch toll. Es sieht schön warm und wuschelig aus.

bei genauerem Hinsehen würd ich sgen es ist Patent. Allerdings werden immer 2 Reihen Patent gestrickt und dann eine Reihe nur Bündchenmuster. Also  ich denk es geht so:

Reihe1 - 1 MA rechts, 1 MA links abheben, 1 MA rechts , 1MA links abheben ....

Reihe 2: die MA, die in der vorherigen Reihe rechts gestrickt wurde links abheben und die vorher links abgehobene rechts stricken...

Reihe3:  Jetzt eine Reihe nur je 1MA rechts und 1MA links stricken.
Ich werde das Muster mal so ausprobieren und sag dir dann, ob es funktioniert.

Spätestens am Wochenende hab ich Zeit dafür. Hab Spätschicht diese Woche und eiß nicht, ob ich es da gleich schaffe.

LG Andrea

Tja Stephan, hab eben mal meinen Vorschlag ausprobiert. Leider ein Fehlschlag.

Ich könnte mir aber vorstellen,  das hier mit zwei verschiedenen Garnstärken gestricht wurde.
Das wäre noch eine Möglichkeit. Es sieht so aus als hätte man hier 2 Mustersätze mit einem dicken Garn und dann einen mit einem wesentlich dünneren Garn gestrickt.

Oh, ich hätte dir gern weitergeholfen. Aber momentan bin ich mit meinem Latein am Ende. Wenn du es irgendwann mal rausfindest, wär ich äußerst interessiert an der Lösung. Ich probiere aber weiter.

Woher hast du denn das Foto? Vielleicht kann man ja daher Rückschlüsse ziehn und die Quelle erkunden.

LG Andrea

Also das Foto stammt von dem Strellson-Shop!

Hier der Link:

http://strellson.com/strellson/de/de/schuhe-accessoires/schlauchsch...

Die haben im Moment diesen Schal im Angebot. Ich finde er sieht klasse aus. Würde ihn auch kaufen, habe aber den Ehrgeiz, ihn selbst zu stricken. Die Vorschlage mit dem Patentmuster sowie dem Bündchenmuster und dann jeweils ein bis zwei Reihen Recht oder Rechts/Links oder Links haben bisher nicht das gewünschte Muster gebracht.


Ich spiele schon mit dem Gedanken, den Schal zu kaufen und dann weiter zu forschen. Ganz schön verrückt nicht wahr? :-)

Falls ich erfolgreich bin, melde ich mich hier natürlich. Bis dahin darf fröhlich mitgeraten und mitprobiert werden.


An alle, die hier reingeschrieben haben: Ein herzliches Dankeschön für euer Engagement!!!

LG
Stephan

Hier noch das Detailbild des Schals - vielleicht hilft es ja...

Anhänge:

Liebe Margret!


Kaufen geht immer nach dem Selbermachen! Selbstgemacht ist doch was GANZ anderes! :-)


Aber Kompliment! Das Muster ist eindeutig das gleiche! Wie sieht es denn auf der Rückseite aus?


Bitte schreibe mir/uns doch, wie du es gemacht hast!


Hierfür meinen herzlichsten Dank! :-)


Du weißt gar nicht, was du mir eine Freude gemacht hast! :)

LG

Stephan

Liebe Margret,

Du bist klasse! Nun haben wir alle tagelang gerätselt und gesucht und Du präsentierst die Lösung.

Bitte schreib uns doch auf wie Du das Muster gestrickt hast.

LG Lila

Danke Margret! Ich denke ich habe es verstanden.Die Linken Maschen in der Musterreihe muss ich aber nicht tieferstechen oder?

Ich werde es mal ausprobieren mit dickerem Wollgarn. Das muss ich mir aber noch besorgen.

Ja den Rand hätte ich nicht vergessen! :)


Vor dem Tieferstechen habe ich Respekt, da ich das mal für eine Mütze probiert habe - endete in einer Katastrophe! :(


Werde es aber ausprobieren und bin schon sooo gespannt!

Ich berichte wenn der Schal fertig ist und stelle selbstverständlich nach getaner Arbeit auch ein Foto ein!

Vielen Dank und noch einen schönen Sonntagabend euch allen!

also versuch mal, wenn du ein muster strickst, die reihe zurück auf die linke nadel zu heben und dabei aufzutrennen - dann erhältst du eine gestrickte masche und eine masche mit umschlag (der umschlag ist die durch das tieferstechen aufgelöste masche)

Liebe Sandra,

Du hast eigentlich schon recht, aber bei Patentmustern mit tiefergestochenen Maschen wird immer nur jede 2. Masche tiefer gestochen, die anderen Maschen werden gestrickt. Das tieferstehen bewirkt, dass die Maschen tatsächlich aufgelöst werden und so je eine Masche mit Umschlag entsteht.

LG Lila

hallo, das tieferstechen kannst du dir sparen, wenn du zwei reihen glatt rechts strickst und zwei reihen patent. Das tieferstechen zieht nichts zusammen, es bewirkt einen umschlag und eine masche auf der nadel - genau so als hättest du es in der vorrunde vergessen. Tieferstechen geht nur viel langsamer und birgt eher die gefahr die wolle aufzuspiessen.

lg

bredja

RSS

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Badge

Laden…

© 2020   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen