Hallo liebe Schäfchen!

Ich wollte euch mal fragen, ob es hier auch ein paar unter euch gibt, bei denen sich ebenfalls wie bei mir Ufos (wie Elizza sie so schön genannt hat) Zuhause tümmeln?

Bei mir ist das oft so, dass ich ein Projekt im Auge habe und beginne dies dann und sitze da dann wirklich mit vollem Eifer dran. Doch dann schwuppdiwupp bekomme ich die nächste Idee und dann will ich damit sofort loslegen, obwohl ich das eigentlich derzeitige Projekt noch nicht mal abgeschlossen habe. Das finde ich oft schade, aber wenn sich bei mir eine neue Idee ins Hirn gebrannt hat, dann schaffe ich es einfach nicht, konsequent zu sein und erst das Eine zu beenden.

Geht's euch vielleicht ähnlich oder bin ich mit meinen Ufos evtl. alleine? *ohschreck* 

Wie schafft ihr es keine Ufos zu bekommen?

Liebe Grüße aus dem sonnigen Bayern sendet euch,                                                                                 Iris

Seitenaufrufe: 1205

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Ich habe auch immer mehrere ufos in Arbeit. Das macht die Abwechslung spannend. Was ich daran liebe ist, es ist plötzlich eine Arbeit fertig und das nächste Projekt beginnt nicht bei null das ist evtl. schon in der hälfte. Mein Wetterschal ist eine ganzjähriges Projekt, dass hatte ich noch nie aber macht immer noch Spass.

LG Anna

Ja, habe ich auch. Es hat für mich Vor- und Nachteile.

Vorteil: Wenn ich mal etwas entspannt stricken möchte, hole ich die einfache Sache hervor.

Nachteil: Wenn ein Strickstück wieder vorgeholt wird, muss ich oft überlegen, wie das nun weitergehen muss. Das kostet zusätzliche Zeit, bis ich da wieder drin bin.

LG sendet Euch Mathilde

Das ist wohl wahr :-)

Das mit dem Wetterschal ist auch so eine Sache.Leider habe ich dies zu spät mitbekommen und konnte somit damit nicht beginnen.Aber die Idee gefällt mir so gut, dass ich überlege diesen Schal im Nachhinein zu stricken und habe mir die vergangenen Wetterdaten alle online abgerufen.

Allerdings könnte es jetzt passieren, dass mein aktuelles Projekt ein Ufo wird und darum muss ich jetzt schon sehr Konsequent sein, um nicht diesen Schal zu beginnen...

Hallo ihr lieben Schäfchen, für die "Ufo"-Sockenstrickerinnen hab ich da mal den Buchtipp"Zwei Socken gleichzeitig stricken". Das hab ich aber noch nicht ausprobiert. Ich verstehe das mit der Schlinge und der Rundstricknadel nicht so richtig. Sockenprojekte werden bei mir zum Glück nie Ufos. Ich hab da immer einen starken Vollendungswillen. Ich nehme nämlich gern als Mitbringsel Socken mit. LG Monika

Habe ich schon erfolgreich erprobt, ist aber nicht mein Ding. LG Mathilde

Hat mir einfach keinen Spaß gemacht ;-)

Aber das Prinzip mit der Rundstricknadel hast du verstanden? Es müsste doch schneller als mit dem Nadelspiel gehen. Und beide Socken werden genau gleich. Aber ich muss mich noch mal damit beschäftigen.

Natürlich, ich habe es auch gestrickt, weil ich immer alles ausprobieren möchte. Es geht nicht schneller, weil Du ja immer die Schlaufe ziehen musst. Es ist richtig, dass beide Socken gleichzeitig fertig sind. Der Vorteil ist (hier liegt eine Zeitersparnis, die jedoch das Durchziehen der Schlaufe nicht wett macht), dass Du die jeweilige Reihe des Musters durch beide Socken strickst. Für mich war es ein Versuch, aber ich werde es nicht zur Regel machen wollen. LG Mathilde

Danke Mathilde für deine Meinung! Ich glaube, dann verschwende ich meine Kraft nicht für diese Methode. Man muss ja einen richtigen Nutzen haben. LG Monika

Liebe Iris,

ich versuche UFOs zu vermeiden, das einzige was wirklich immer mal wieder als work in process zusätzlich rumliegt sind Socken. Die stricke ich mehr oder weniger nebenbei, mindless, beim TV schauen oder ähnlichem. Aber auch da achte ich drauf, dass es nur EIN Paar ist, was rumfliegt. 

Ansonsten versuche (!) ich, konsequent zu Ende zu stricken, und gerade die Vorfreude auf etwas Neues auf den Nadeln ist ein guter Ansporn, nun doch endich fertig zu werden. Ich bin grausam ungeduldig, und wenn ich mit den UFOs erst anfange, weiss ich, ich werde im Chaos enden und elfdrölfzig angefangene Strickereien würden rumliegen. Deswegen: magische Zahl ist drei. Mehr wird nicht begonnen. Klappt bisher gut und ich bin froh drum, meinem Chaos so irgendwie Einhalt gebieten zu können.

Liebe Grüße ;)

Auch ich gestehe eine UFO-Sammlerin zu sein *schäm*. Besonders Strickteile, die aus zwei Einzelstücken bestehen (Socken), Stofftiere (die ganzen Einzelteile zusammennähen... -.-) oder andere Dinge, die aus mehreren Teilen zusammengenäht werden müssen, werden bei mir einfach nicht fertig. Ich hab schon eine Menge Socken gestrickt, aber eben immer nur eine, dann hab ich keine Lust mehr und will lieber was anderes stricken. Mein neuestes UFO ist eine Filztasche, die aus vielen Quadraten zusammengesetzt wird. Die Quadrate sind schon lange fertig, aber immer dieses Zusammennähen... och nö, da will ich lieber Hausschuhe häkeln... von denen ist einer schon fertig, mal sehen, ob der zweite auch noch geboren wird :p

RSS

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Badge

Laden…

© 2020   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen