Hallo an alle,

ich stricke gerade (schon seit April) an einem Schal im Noppenpatent, das Elizza so schön erklärt hat. Die Randmaschen (3 re und 3 li) mache ich auch so, (wie sie es in einem Video gezeigt hat), dass sie (laut Video) passend sind zu einem Patentmuster.

Trotzdem rollen sich beide Seiten ziemlich ein und meine Frage ist:

wie bekomme ich den Schal nach Fertigstellung glatt, so dass er ordentlich liegt und sich dauerhaft nicht mehr einrollt?

Und wieso rollt er sich überhaupt ein, wenn ich das Noppenpatent und die Patentmusterrandmaschen nach Anleitung richtig mache?

Für eine weiterhelfende Antwort bin ich dankbar, denn so kann ich ihn nicht an unsere Tochter verschenken.

(ich benutze Merino-Schurwolle und Stricknadel 3,5)

Vielen Dank und liebe Grüße, blaueblume26

Seitenaufrufe: 57

Hierauf antworten

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Blog-Beiträge

Oh... (ich bin sprachlos)

Gepostet von Michael Z. am 29. März 2021 um 6:35pm 1 Kommentar

Harlekintuch

Gepostet von Viktoria am 4. März 2021 um 7:05pm 2 Kommentare

Wo bist Du?

Gepostet von Schleuning am 24. August 2020 um 1:21am 1 Kommentar

Zopfnadel selber schnitzen

Gepostet von Lila am 12. Mai 2020 um 2:29pm 0 Kommentare

Badge

Laden…

© 2021   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen