Hallo ihr lieben! Danke sehr für eure Hilfe zum Thema Stirnband nochmal! Zwar habe ch dieses noch nicht zu Ende gemacht hab aber momentan ein anderes Problem.

Und zwar habe ich die Fuchsmütze meines Bruders fertig bekommen. Nun viel mir bei dieser und einer anderen Mütze folgendes auf. Ich habe bei beiden Mützen einen Maschenanschlag von 112 genommen und wollte das diese einen Rand im Bündchenmuster bekommt. Nun passiert es mir aber immer wieder das wenn ich die Runden beendet habe immer scheinbar ein Fehler passiert ist. Das heißt anstatt auf eine rechte Masche zu kommen, um damit die Runde wieder zu beginnen komme ich auf eine Linke. Nun nahm ich aber auch bei den 112 Maschenanschlägen auch immer noch 1 dazu wegen des zusammenstrickens.

Das selbe Problem passierte mir auch bei einer Mütze 112+1 Maschenanschlägen in einem Bündchenmuster mit 2links und 2rechts.

Verzähl ich mich immer falsch beim Stricken oder fange ich gar komplett Falsch an?

Seitenaufrufe: 95

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Hallo Schäfchenwolke,

bei 113 Maschen kann 1 r/1li nicht aufgehen ;) Ich verstehe nicht, dass Du 112 + 1 anschlägst. Ich schließe die Runde indem ich die erste Masche mit den 2 Fäden abstricke und schaue, dass es schön festgezogen ist...klappt immer. Du brauchst also keine extra Masche anschlagen und alles stimmt wieder...

Lg Ulla

Ich mach die eine Masche extra wegen dem Zusammenstricken der ersten und letzten Masche

RSS

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Badge

Laden…

© 2020   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen