Offene linke Maschen bzw. Rippenstrick im Maschenstich zusammennähen??

Ich starte mal mit einer Frage:

Ich stricke mir gerade die Wasserwirbeljacke von Annette Danielson (Buch "Stilvoll stricken"), vielleicht kennt der eine oder andere das Design, das vom Schnitt her sehr eigenwillig ist: Man strickt einen riesigen Kreis, der zu einer Runde zusammengenäht werden muss. Dort wird dann eine Art Seelenwärmer (Ärmel mit Rückteil) eigenäht.

Das "Muster" ist ein einfaches Rippenmuster (4 re/4 li). Ich habe den Anschlag offen über einer Luftmaschenkette gemacht und möchte Anfang und Ende dieses Kreises offen mit einem Maschenstich verbinden.

Wie es mit rechten Maschen geht, ohne diese von der Nadel zu nehmen, weiß ich, aber geht das auch mit linken Maschen oder Rippen?

Es gibt eine englischsprachlige Anleitung im Netz, aber mit der komme ich nicht klar. Hat das schon mal jemand ausprobiert?

Danke für Hilfe!

 

Kirsten

Seitenaufrufe: 259

Kommentar

Sie müssen Mitglied von nadelspiel sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden nadelspiel

Kommentar von Lila am 23. August 2012 um 8:15pm

Liebe Kirsten,

das geht, nur leider kann ich Dir nicht genau erklären wie.

Trotzdem habe ich einen Tip für Dich.

Mach ein Foto von dem gedehnten Strickstück oder noch besser leg es in den Scanner.

Dieses Bild druckst Du Dir aus und zeichnest den Fadenverlauf von einer Reihe mittendrin mit dickem Filzstift nach. So kannst Du erkennen wie der Faden im Maschenstich eingenäht werden muss.

LG Lila

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Badge

Laden…

© 2014   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen