Fair Isle, Norwegermuster.......

Informationen

Fair Isle, Norwegermuster.......

Hier könnt Ihr alles posten, was mit Fair Isle, Norwegermuster ........ zu tun hat.

Zeigt Eure Projekte, quatscht und, und, und.....

Viel Spass hier...

Mitglieder: 17
Neueste Aktivitäten: 18. Jul 2016

Hallo....

Hallo!

Ich stell mich mal ebend vor.....Ich wohne bei Cuxhaven, bin verheiratet und hab eine kleine Tochter.....zum stricken und häkeln bin ich durch zufall gekommen...aber hauptsächlich wegen meiner Tochter. Fair Isle stricke ich noch nicht so lange, aber es macht super viel Spass......

Diskussionsforum

Meine ersten Versuche.....

Gestartet von Manuela 26. Jan 2014. 0 Antworten

hier mal einpaar sachen....…Fortfahren

Kommentarwand

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Fair Isle, Norwegermuster....... sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Kommentar von Lila am 26. Oktober 2014 um 2:28pm

Liebe Susanne, die Mütze sieht klasse aus. Du hast mittlerweile also den Dreh raus.  LG Lila

Kommentar von Susanne Doras am 26. Oktober 2014 um 2:17pm

Hallo, ihr lieben! Hier ist mein erster Versuch. Vielen Dank für eure Ratschläge. Sie haben mir sehr geholfen. Ich habe es erst einmal mit einem einfachen Muster ausprobiert.Das nächste Mal wird es schon etwas schwierigere Muster geben.

Kommentar von Elisabeth Magdalene am 26. Oktober 2014 um 12:31pm

Liebe Jeanne, super anschauliches Bild. So halte ich die Fäden auch. Wenn man mit der rechten Nadel von links unter Farbe 1 durchgeht und Farbe 2 abstrickt, hat man die Fäden auch gleich verkreuzt. (Mann muss übrigens immer die gleiche Farbe vorne auf dem Finger haben, sonst gibt es ein unregelmäßiges Bild. Ich schreibe mir das auf, weil ich es immer vergesse.)

Was meinst Du aber mit Wenden? Diesen Trick kenne ich noch nicht. Vlt. den Faden in eine Richtung auf dem Finger um 90° rollen? Aber wenn ja in welche Richtung? Sehr spannend, im doppelten Sinne. :-)

Kommentar von jeanne am 26. Oktober 2014 um 11:00am

liebe susanne, die schwierigkeit mit norwegermuster SIND die spannfäden (nicht zu locker, nicht zu gespannt) auf der rückseite und das regelmässige muster auf der vorderseite. es braucht einfach übung, ich weiss, nicht die antwort die man hören will, wenn man es unbedingt JETZT machen möchte... wenn du anfängerin bist, würde ich dir muster empfehlen, die nicht lange spannfänden haben. muster die nach jeweils 2,3 max. 5 maschen die farbe wechseln (so wie es elisabeht magdalene auch schon empfiehlt) und von diesen mustern gibt es viele,viele...anfänglich ist es auch wichtig (oder generell gesagt) das die fadenstärke der zwei wollfarben die genau gleich ist, sonst kann das strickbild auf der vorderseite unschön, unregelmässig aussehen. ich nehme beide fäden auf den linken zeigefinger, wende aber die eine farbe 90-grad, dies führt dazu, so meine meinung, dass sich die beiden fäden, v-förmig auf dem zeigefinger platzieren und auch dort bleiben und viel weniger zusammenrutschen und es dadurch etwas einfach ist, sich die richtige farbe zu schnappen. hört sich kompliziert an, ist es aber nicht, ein kleiner schnappschusss zur erläuterung...vielleicht hilft es und sonst, einfach üben, üben und sich vielleicht in einem strickladen in deiner nähe, einer strickgruppe anschliessen- da hat es immer "alte" strickhasen die weiter helfen können. viel erfolg jeanne

Kommentar von Susanne Doras am 23. Oktober 2014 um 4:15pm

Ja, die Methode ist von eliZZa. Es wird zwar schön elastisch und nicht zu straff, aber bei mir klappt es nicht so schön. Ich versuche es einmal so wie du es beschrieben hast, vielen Dank erst einmal.

Kommentar von Elisabeth Magdalene am 23. Oktober 2014 um 4:02pm

Die Methode mit dem Umschlag ist -glaub ich- die von eliZZZa. Für mich persönlich passt sie nicht so gut.  
Angenommen, ich will immer 2 schwarze und 7 weiße Maschen stricken, dann mache ich das so: ss ww/www/ww ss ww/www/ww ss ...
"/" bedeutet: den weißen und schwarzen Faden einmal miteinander verdrehen und danach gleich mit weiß weiterstricken. Dann hängt der schwarze Faden nur über dem weißen Querfaden. Die Spannung kontrolliere ich immer gleich, wenn ich die 2 schwarzen Maschen gestrckt habe.
Allerdings finde ich ein Muster mit 7 Maschen in einer Farbe für den Anfang zu schwierig. Und der Kontrast schwarz/weiß ist auch so stark, dass man erbarmungslos jede kleinste Unregelmäßigkeit vorgeführt bekommt.



Kommentar von Lila am 23. Oktober 2014 um 12:56pm

Dann kann ich Dir leider nicht helfen. Ich stricke niemals mit 2 Fäden gleichzeitig. Aber ich bin mir sicher, dass sich hier ein erfahrenes Fair-Isle-Schäfchen findet, das Dir helfen kann.

LG Lila

Kommentar von Susanne Doras am 23. Oktober 2014 um 12:54pm

Dieses Video habe ich mir so oft angeschaut  und experimentiert, aber nach 4 Runden mußte ich immer wieder zurückstricken. Den Umschlag zwischen den abgehobenen Maschen habe ich doch mitgestrickt..Auch das Muster war sehr undeutlich zu erkennen.

Kommentar von Lila am 23. Oktober 2014 um 12:46pm

Susanne, hast Du es auch schon einmal mit eliZZZas Methode probiert?

Fair Isle à la eliZZZa

LG Lila

Kommentar von Susanne Doras am 23. Oktober 2014 um 12:40pm

Wenn ich mehrere Mustermaschen habe, z.B. 2 schwarz-7 weiss, und ich stricke jeweils 1Umschlag zwischen den 7 Maschen, dann bleibt auf der Rückseite immer der Faden zu locker. Obwohl ich den Umschlag mitstricke.

 

Mitglieder (16)

 
 
 

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Blog-Beiträge

Babywolle

Gepostet von ute jung am 14. Juni 2019 um 9:13am 1 Kommentar

Gepostet von Margrit am 30. Dezember 2017 um 4:54pm 0 Kommentare

Was ist das Für eine Masche

Gepostet von David Rubisoier am 10. Dezember 2017 um 3:55pm 1 Kommentar

Wasserfallkragen häkeln

Gepostet von Angie am 16. November 2017 um 10:00am 4 Kommentare

Diskussionsforum

Meine ersten Versuche.....

Gestartet von Manuela 26. Jan 2014. 0 Antworten

Badge

Laden…

© 2019   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen