Hallo, Schäflein - nun wende ich mich an Euch. Ich habe bestimmt gefühlte 328 mal das Video von Elizzza geschaut bzgl. des Möbius und gefühlte 43 mal ausprobiert, wie das mit dieser vermaledeiten Rundstricknadel gemacht werden soll. Es wird bei mir nichts. Keine Ahnung, wieso- außer, ich raffe es eben nich! Das Zwischen- den Maschen-Maschen herausstricken - das funzzt bei mir einfach nicht und wenn, dann breche ich mir die Finger Es ist viel zu fest auf dem Nadelseil- Hinzu kommt, das mir nicht klar ist, ob schlußendlich das Seil bis zum Ende des Schals so bleibt oder ob das wieder normal wird, also auf normal herausgezogen wird???

Büdde, kann eine mir das mglw. so beschreiben, das ich es auch verstehe???? Lieben Dank schon mal im Voraus. Karla

Seitenaufrufe: 217

Antworten auf diese Diskussion

Hi Karla, mir gehts ähnlich wie dir  :-(

hi karla, ich hab vor ewigkeiten mal einen möbius gestrickt und enttäuscht wieder aufgeribbelt - er war zu eng! ich kann zwar dein problem nicht mehr nachvollziehen, aber ich weiß noch, dass man erst nach dem abketten sieht, wie weit er wirklich ist, also beim stricken bleibt das ein geheimnis ;-) ich hab mit dem thema möbius abgeschlossen und versuche mich jetzt an einem cowl, der einen offenen anschlag hat und von der kurzen seite nach oben gestrickt wird und dann am ende mit maschenstich nahtlos zusammengenäht wird. das wäre vielleicht auch ne gute variante, wenn man die möbius-drehung dabei haben möchte. lg, jule

Hallo Jule,

falls der Möbius doch noch so ein klein wenig in Deinem Kopf herumspuckt, Du aber das Stricken nicht so gerne hast, weil man da die tatsächliche Göße nicht erkennen kann, versuchs doch mal mit häkeln. Sobald der Anschlag fertig ist, gehts von alleine weiter, und man sieht immer, wie groß er wird. Und man kann noch eine nette Reihe Krebsmaschen, Pikots oder dergleichen als Abschluß häkeln, dann sieht das richtig nett aus. Wenn Du Interesse hast, guck mal das Video an:

http://www.youtube.com/watch?v=f2EKG0fckQs

Viele liebe Grüße

Beate

liebe beate, danke für den tipp. interessante idee - mal schauen. leider ist meine to-do-liste jetzt schon unendlich lang :-) lg, jule

Hallo Jule,

ja, ich weiß, ist bei mir auch so. Aber vielleicht, eines schönen Tages, entdeckst Du DIE Wolle, aus der Du unbedingt einen Möbius häkeln mußt (die Sucht, Du weißt schon....); Und dann weißt Du gleich, wo du nachsehen kannst wie das geht.

Ich wünsche Dir viel Spaß bei den anderen Projekten Deiner To-do-Liste....

Viele Grüße

Beate

Ich mache immer einen provisorischen Anschlag mit einem Kontrastfaden. Schlage also die Maschen mit einem Wollrest an und stricke eine Rückreihe. Dann nehme ich die Maschen auf der Rückseite auf. Ich versuch mal für dich das mit Bildern auf meinem Blog zu erklären.
Kann aber was dauern. Ich schreib es hier rein wenn die Anleitung fertig is

Hallo Karla,

guck doch mal in Alpis Strickbuch nach, das ist ein Maschenanschlag ohne sichtbaren Rand, der ganz anderes anfängt. Für mich ist das der beste.

Hier der Link:

http://alpistrickbuch.blogspot.de/2010/01/mobius-berechnen-und-stri...

Guck Dir die Geometrie und das Papiergebastle lieber nicht an, sondern schau gleich zu den Bildern mit der Stricknadel. Wenn Du so ungefähr 7er Nadeln hast, reichen 110 Maschen auf der oberen Nadel aus.

Ich bin gerade erst in diese Gruppe reingestolpert und weiß jetzt nicht so recht, ob Dir das weiterhilft, weil ich die Vorgeschichte nicht kenne.

Würde mich freuen, wenn es klappt.

Ich bin auch immer auf der Suche nach Mustern, die vorne und hinten gut aussehen, ist mir wichtig beim Möbius.

Wenn Du Anregungen brauchst, gerne, aber der Maschenanschlag ist jetzt erst mal wichtiger.

Hallo Beate,


ich finde deinen Link zu Apis Strickbuch suuuuuuuuuuuuper. Ich habs endlich kapiert!!

Danke für den Tipp!!

Hallo Sonja,

na, das freut mich sehr! Ich bin schon lange Möbius-süchtig, und freue mich, wenn ich helfen kann. Brauchst Du noch ein nettes Muster? Man kann abwechselnd z.B. fünf Reihen rechts und fünf Reihen links stricken, ergibt ein nettes Rippenmuster. Oder das gute alte Schachbrettmuster, macht sich auch gut. Oder das Muster "flammende Herzen reversi" von Elizzza, sehr nett mit Lochmuster. (guck doch mal meine Fotos an)

Oder, oder,....jetzt warte ich mal, ob Du überhaupt Interesse hast oder erst mal alles rechts stricken möchtest.

So, viele liebe Grüße und viel Spaß bei den ersten Runden!

Beate

So Anleitung wie ich einen Möbius anschlage ist fertig. Schau hier: http://einsrechtseinslinks.blogspot.de/ ich hoffe es hilft dir. Viele Grüße Stefanie.

RSS

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Blog-Beiträge

Babywolle

Gepostet von ute jung am 14. Juni 2019 um 9:13am 1 Kommentar

Gepostet von Margrit am 30. Dezember 2017 um 4:54pm 0 Kommentare

Was ist das Für eine Masche

Gepostet von David Rubisoier am 10. Dezember 2017 um 3:55pm 1 Kommentar

Wasserfallkragen häkeln

Gepostet von Angie am 16. November 2017 um 10:00am 4 Kommentare

Diskussionsforum

Lace Schal

Gestartet von Fa Bian 29. Mrz 2014. 0 Antworten

Wolle für Schal

Gestartet von Fa Bian 16. Mrz 2014. 0 Antworten

Welches Muster für Herrenschal?

Gestartet von Fa Bian. Letzte Antwort von Birgit Meyer 22. Nov 2013. 3 Antworten

bin neu hier

Gestartet von Heike B.. Letzte Antwort von Birgit Meyer 6. Nov 2013. 2 Antworten

Badge

Laden…

© 2019   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen