Hallo liebe Schäfchen!

Ich wollte euch mal fragen, ob es hier auch ein paar unter euch gibt, bei denen sich ebenfalls wie bei mir Ufos (wie Elizza sie so schön genannt hat) Zuhause tümmeln?

Bei mir ist das oft so, dass ich ein Projekt im Auge habe und beginne dies dann und sitze da dann wirklich mit vollem Eifer dran. Doch dann schwuppdiwupp bekomme ich die nächste Idee und dann will ich damit sofort loslegen, obwohl ich das eigentlich derzeitige Projekt noch nicht mal abgeschlossen habe. Das finde ich oft schade, aber wenn sich bei mir eine neue Idee ins Hirn gebrannt hat, dann schaffe ich es einfach nicht, konsequent zu sein und erst das Eine zu beenden.

Geht's euch vielleicht ähnlich oder bin ich mit meinen Ufos evtl. alleine? *ohschreck* 

Wie schafft ihr es keine Ufos zu bekommen?

Liebe Grüße aus dem sonnigen Bayern sendet euch,                                                                                 Iris

Seitenaufrufe: 1161

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Mir geht es da ganz ähnlich, ich hab zur Zeit zwei Langzeit - Ufos mottensicher eingetütet, weil ich mich absolut nicht überwinden kann, die weiterzumachen. Ich habe auch immer zwei oder drei verschiedene Projekte in Arbeit, damit ich je nach Lust und Laune mal an dem Einen, mal an dem Anderen arbeiten kann. Es gibt nichts schlimmeres für mich, als an einem einzigen Projekt zu hängen und hinterher keine Lust mehr daran zu haben. Das mit den neuen Ideen, die sich ins Hirn einbrennen und die unbedingt umgesetzt werden wollen, kenne ich auch, aber ich bin dann (meistens) schon konsequent genug, erst die anderen Sachen fertig zu machen, zumal ich (mit Absicht) nicht so viele Nadeln habe, dass ich alles auf einmal anschlagen könnte.

Lg Christine

Hallo Christine!

Na, da bin ich aber froh, dass ich nicht die Einzige bin, der es so geht. Ich habe das früher auch schon immer bei meiner Mutter bemerkt. Meine Mutter hatte auch immer einige Ufos Zuhause rumliegen und ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie oft sie an irgendwelchen Strickstücken saß, aber meistens keins davon fertig wurde. Bei ihr endete es dann immer mit dem Auftrennen.

Ich trenne zwar nichts auf, sondern mache es irgendwann schon fertig, aber ein paar parallelen stelle ich bei meiner Ma und mir schon fest. :-/

Ich habe auch oft Phasen wo ich kaum stricke oder häkle und irgendwann packts mich dann wieder. Diese strickfreien Zeiten sind oft im Sommer.

Lg Iris  

Das mit der strickfreien Zeit im Sommer kenne ich auch :-D Nur dass es bei mir meist daran liegt, dass ich bei warmem Wetter schwitzige Hände habe, und damit kann ich nicht stricken. Ansonsten ist das bei mir wie eine Sucht, wenn ich was fertig habe, dauert es keine 10 Minuten und dann juckts mich schon wieder in den Fingern, was Neues zu machen, dann wird ne Anleitung und passende Wolle (beides habe ich bis zum Umfallen) rausgesucht und weitergestrickt. Ich hab auch unterwegs immer was dabei, kann nicht ohne :-D

Mir geht es auch so mit den Ufo's. Wenn dann mein Korb voll damit ist, krieg ich einen Affen und hol sie nacheinander raus zum Fertigmachen. Ich bin dann jedesmal überrascht, wie viele Stricknadeln ich eigentlich habe und natürlich freue ich mich, wenn ich dann wieder neu sammeln kann. Bei mir müssen einfach Ufo's sein, sonst bin ich nicht zufrieden.

Liebe Iris, habe mich ein bisschen in diese Richtung "spezialisiert". Ich bin Auftragsstrickerin und offizielle UFO- Bearbeiterin ;-) . Ich erlaube mir selber immer höchstens 3 Arbeiten gleichzeitig, das klappt bis jetzt...

Hallo liebe Iris, ich bin ebenfalls Weltmeisterin in derUfo-Herstellung. Genau, wie du es beschreibst, habe ich 1001 Idee. Wenn ich hier auf unseren Seiten herumschnüffle, werde ich immer mehr inspiriert und will immer mehr schaffen. Der Tag könnte 48 Stunden haben. Aber schließlich will der Haushalt gemacht werden. Der Garten braucht auch seine Zeit. Ich bin jetzt in Pension, doch die Zeit reicht hinten und vorn nicht. Vor 3 Tagen wurden meine Sommerpulli-Ufos fertig. Da lag es nur am Zusammennähen. Ich freue mich aber, dass ich mit meiner Schwäche nicht allein dastehe. LG Monika

Da fällt mir ein Stein von Herzen , dachte immer ich wär allein mit diesen *UFO's* . Seit ich bei euch Schäfchen bin ist es noch ein bisschen schlimmer geworden mit den unfertigen Werken weil ich immer wieder so tolle Sachen hier sehe ;-D- ich mach aber die Arbeiten immer irgendwann fertig nur muss ich dann wieder nachlesen oder schauen wie es geht . Im Winter wird dann alles fertig was ich begonnen habe Zur Zeit hab ich ein Tuch, ein Paar Socken und eine Sommerkindermütze in Arbeit

LG Elisabeth

Da stehe ich ja wirklich nicht alleine da mit meinen Ufos und das beruhigt schon sehr. Einzig allein letztes Jahr habe ich es geschafft, dass ein Projekt nicht zum Ufo wurde: Das Weihnachtsgeschenk für meine Eltern.

Ich hatte mir in den Kopf gesetzt ihnen eine Tagesdecke für ihr Bett zu machen. Habe damit im September begonnen und sie wurde fertig. Allerdings saß ich sogar am Hl. Abend noch dran, um alles zu vernähen (wie ich es hasse), aber pünktlich zum Weihnachtstreffen am 1. Weihnachtsfeiertag, war sie fertig. Habe sie aber auch bestimmt nur geschafft, weil ich sonst ohne Geschenk dagestanden wäre :-/

..meine Ufos sind keine unfertigen Strick- oder Häkelstücke,  bei mir liegt die Wolle rum, die ich für bestimmt Projekte gekauft habe und dann doch nicht gemacht habe:)) LG Ulla

Ja, das mit der gekauften Wolle kenne ich auch.Bei mir stapeln sich die Ikeakisten im Keller nur so mit Wolle.
Aber ich denke, dass die gehortete Wolle sowie auch die Ufos zu unserem Hobby dazu gehören.

Bei meinem Mann ist das ähnlich mit seinem Hobby.Er kauft alte Pfeifen und arbeitet diese auf, um sie dann wieder im restaurierten Zustand zu verkaufen.Was da bei uns an Zeug Zuhause rumfliegt ist manchmal wirklich schon der Wahnsinn. Und von den Kisten mit alten Pfeifen fange ich jetzt mal nicht an.So langsam macht er meiner"Kistenwolle" Konkurenz :-p

..glaub auch, dass das zu unserem Hobby einfach dazu gehört und das ist gut so :)) LG Ulla

Ich gestehe,ich häufe mehrere UFOs, auch wenn viele im Kopf hängen :) hab zwei auf der Nadeln und fürs dritte habe ich gestern erst wolle gekauft bekommen :) und nun muss ich mich entscheiden oder bolero oder doch wieder ein Tuch :).
Mein Freund sagt, mach erst mal eins fertig, aber der kann das ja gar nicht verstehen :)

RSS

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Blog-Beiträge

Babywolle

Gepostet von ute jung am 14. Juni 2019 um 9:13am 1 Kommentar

Gepostet von Margrit am 30. Dezember 2017 um 4:54pm 0 Kommentare

Was ist das Für eine Masche

Gepostet von David Rubisoier am 10. Dezember 2017 um 3:55pm 1 Kommentar

Wasserfallkragen häkeln

Gepostet von Angie am 16. November 2017 um 10:00am 4 Kommentare

Badge

Laden…

© 2019   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen