Liebe Strickerinnen (und Stricker), 

ich habe jetzt auf den Rat von lila eine Anleitung gesucht, die mir zusagt. Es ist jetzt eine Art Weste geworden, also nix mehr richtiger "Poncho". Mein aktuelles Problem: Laut Anleitung wird er mit einer anderen Wolle als meiner gestrickt, daher stimmen die Angaben natürlich nicht mehr. Ich möchte außerdem glatt stricken, das Muster fällt also auch weg. Weiß jemand, wie ich die Angaben auf meine Bedürfnisse umrechnen kann? 

Ich hänge ein Foto meiner "Woll-Daten" an. Ich stricke mit 12er-Nadeln. Die Wolle ist eher ein "Band" als rund gedreht. Meine Maschenprobe 10x10cm stellt sich in 8M x 10R  dar.

Bitte, bitte gebt mir einen Tipp, wie man sowas zuverlässig auf das, was man braucht, umlegen kann! Ich habe diesbezüglich einfach noch null Erfahrung, aber auch das Gefühl, wenn ich einmal verstanden habe, worauf man schauen muss und wie man wozu kommt, werden die Wiener Wollgeschäfte leer gekauft und ich muss mir 2 neue Kleiderkästen holen :-) 

Ich füge euch auch den Link an (man kann das nur runterladen, wenn man registriert ist, und da ich nicht weiß, wie das mit dem Teilen von PDFs ist, die "einem nicht gehören", hoffe ich, es sind einige auch auf dieser anderen Seite registriert...

GLG, 

Vera

https://www.crazypatterns.net/de/items/21115/seelenwaermer-aus-urba...

Seitenaufrufe: 64

Anhänge:

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Liebe Vera,

da ich die Maße aus Veronikas Seelenwärmeranleitung nicht weiß, kann ich natürlich auch nicht umrechnen.

Aber ich habe bei Lanagrossa ein sehr ähnliches Teil gefunden, da ist eine Skizze mit Maßen dabei, vielleicht hilft Dir das weiter.

http://www.lanagrossa.de/service/modell-des-monats/modell-des-monat...

LG Lila

Vielen Dank! Ja, ist so in der Art, ich versteh nur leider weder die Anleitung (für das Vorderteil gibt's nur eine Skizze, ohne Maße -  beim Hinterteil: sind da cm gemeint?), noch kann ich es auf meine Wolle umrechnen... Wahrscheinlich fehlt mir einfach zu viel an "Theorieverständnis"... Weiß nicht, wo ich da anfangen kann, um das zu beheben. Bei Socken hab ich's relativ leicht hingekriegt, dass ich sie nachstricke und es hat alles gepasst. Bei mehrteiligen Projekten funktioniert mein Hirn anscheinend irgendwie anders...

Liebe Vera,

zuerst einmal solltest Du eine Maschenprobe stricken und zwar  gut 20x20 cm groß. Bei Deiner Wolle also 20 Maschen breit und 20 Reihen hoch und zwar in dem Muster, in dem Du den Seelenwärmer stricken möchtest.

Danach misst Du auf Deiner Maschenprobe mittig 10 cm in der Breite und 10 cm in der Höhe und zählst wieviele Maschen/Reihen das sind. Weil Du mit sehr dicken Nadeln strickst, macht es Sinn, Maschen halb zu zählen.

Wie ich die Anleitung lese, wird ein Rechteck in der Breite Größe 34/36 = 115 cm /  Größe 38/40 = 123 cm / Größe 42/44 = 131 cm  gestrickt.
Also berechnest Du die gezählten Maschen auf 10 cm x Breite / 10, das ist dann die Maschenzahl, die Du anschlagen musst. Danach strickst Du glatt rechts, so ungefähr 14 Reihen. Danach solltest Du unbedingt 3 bis 4 Reihen kraus rechts stricken, damit der Rollrand klar abgegrenzt ist. Die Höhe des Rechtecks soll inklusive der kraus rechts Reihen  64 cm bzw. 74 cm bzw. 84 cm (je nach Größe) sein. Das heißt, Du misst die paar Reihen kraus rechts und weißt dann wieviele cm vor erreichen der Höhe Du wieder kraus rechts stricken musst, Die Anzahl der kraus rechts gestrickten Reihen und die Anzahl der glatt rechts gestrickten Reihen für den Rollrand müssen am Anfang und am Ende gleich sein.

LG Lila

Vielen Dank! Vielleicht schaffe ich es, mich durchzubeißen... LG, Vera

RSS

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Blog-Beiträge

Wieder einmal Mustersuche.

Gepostet von Angie am 13. Juni 2017 um 10:26am 3 Kommentare

Benötige bitte Hilfe

Gepostet von Ina Bernard am 14. März 2017 um 2:20pm 1 Kommentar

Take-Along Dollhouse

Gepostet von Nikki G. House am 6. März 2017 um 9:43pm 3 Kommentare

Welches Muster

Gepostet von Angie am 10. Februar 2017 um 7:11am 1 Kommentar

Badge

Laden…

© 2017   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen