Hallo Ihr Lieben,

vielleicht habt Ihr ja einen Tipp für mich.....

Ich häkel momentan an einer Decke in einem Zackenmuster..... ich hatte einfach mal eine lange Luftmaschenkette angeschlagen und losgelegt.....

EIGENTLICH wollte ich die Breite anschlagen und dann hochhäkeln bis sie lang genug ist..

Nun ist die Decke aber eigentlich zu breit, da sie sonst auch viel zu schwer wird, wenn ich sie jetzt so lange weiterhäkel, bis sie die richtige Länge erreicht hat.

Wenn ich die Breite nun als Länge nehme, habe ich zwar Längsstreifen statt Querstreifen wie geplant, aber das wäre mir noch egal…. Aber dafür wäre sie dann etwas zu kurz….

 

Könnt ihr ungefähr verstehen, was ich meine??

 

Jetzt ist meine Überlegung an der Seite der Decke unten noch weitere Luftmaschen aufzunehmen (damit die Decke breiter bzw. länger wird) und dann auf diesen aufgenommenen Luftmaschen Stäbchen zu häkeln und diese dann mit Kettmaschen an die bereits vorhandenen Reihen zu verbinden…

 

Was meint Ihr??? Wird das zu sehr auffallen?? Oder gibt es vielleicht sogar noch eine elegantere Lösung, ein Häkelstück in der Breite zu vergrößern???

 

Wäre für jeden guten Tipp wirklich sehr dankbar!!!!!!!!

 

Und zuerst einmal schon mal vielen Dank fürs Lesen… ;-))))))

 

Liebe Grüße

Susanne

 

Seitenaufrufe: 1457

Anhänge:

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

Liebe Susanne,

was für einen Fleißarbeit!!!


So wie Du es beschrieben hast, könnte es funktionieren. Allerdings würde ich hierzu zuerst eine Minitestdecke häkeln und an dieser probieren, wie es aussieht.

Ich habe einen komplett anderen Vorschlag, Du häkelst die Decke wie bisher weiter, bis in der Länge und Breite gleich viel zur fertigen Decke fehlt. Dann umhäkelst Du die gesamte Decke in Runden bis Länge und Breite Deiner Vorstellung entsprechen. So bekommt das Wellenmuster eine Umrandung und das sieht dann gewollt und nicht angestückelt aus. In die Ecken kommen dann immer 2 Stäbchen, 2 Luftmschen, 2 Stäbchen.

LG Lila

Liebe Lila,

vielen lieben Dank für deine Antwort!!!!

Die Idee mit der Umrandung ist auch nicht schlecht!!! Ich müsste dann etwas kürzer aufhören und dafür dann einen "dicken" Rand anhäkeln....

Hast du das Foto gesehen?? Es ist ja so eine Zick-Zack-Decke.... wie sollte ich denn dann den Rand machen??? Oben und unten ist es ja im Zick-Zack..und am Rand ist die Decke gerade....

Stehe gerade so ein bißchen auf dem Schlauch.... meinst du, ich soll einen geraden Rand machen... und wenn ja, wie kann ich oben und unten denn wieder gerade werden?? Einfach nur Stäbchen häkeln??

Oder würdest du den Rand auch in dem Muster machen und dann quasi einen Zick-Zack-Rand dann auch am Rand häkeln???

 

Ach irgendwie kann ich mich immer so schlecht ausdrücken, was ich meine.... grummel....

 

Aber nochmals ganz, ganz lieben Dank für deinen Tipp!!!

 

Vielleicht versuche ich auch - wie du gesagt hast - einfach mal an einer kleinen Testdecke, wie es aussieht, wenn ich doch noch nur etwas dranhäkel..... Mal schauen...

 

Liebe Grüße

 

Susanne

Hallo!

Ich bin neu hier und zufällig über diese Frage gestolpert. Ich habe genau dasselbe Problem. Das ist hier zwar schon etwas her, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen.

Ich habe auch so eine Decke gehäkelt (oder bin dabei) und mir geht die Wolle aus! Die ist auch nicht mehr zu kriegen, hab mich einfach total verschätzt. Jetzt hab ich eine andere Farbe geholt und will eine Umrandung machen, um die fehlende Länge hin zu kriegen (habe dann Längsstreifen, aber egal)

Wie soll ich häkeln, damit ich gerade Ränder bekomme und es nicht total blöd aussieht, an den ehemaligen Seiten ist es ja kein Problem, die hab ich ja nach ewigem Rumprobieren grade gekriegt, aber die anderen beiden Seiten haben ja Zacken. Habe so gehäkelt: Sieben Stäbchen, drei Stäbchen gemeinsam abmaschen, fünf Stäbchen, drei Stäbchen in eine Masche, fünf Stäbchen, drei zusammen abmaschen, fünf Stäbchen, drei in eine, fünf Stäbchen usw.! Am Ende wieder sieben.

Welche Maschen brauche ich, um die letzte und erste Reihe (da müsste ich dann wohl anschlingen) gerade zu kriegen?

Danke!!!!

Hallo Bitterblue.

Vielleicht versuchst du es mal mit verschiedenen Maschen (feste Maschen an die "Spitzen" und Stäbchen oder Doppel-, Dreifachstäbchen in den "Tälern") damit du ausgleichen kannst. Danach kannst du ein Randmuster nach deinem Geschmack aussuchen.

LG Nikki

RSS

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Blog-Beiträge

Gepostet von Margrit am 30. Dezember 2017 um 4:54pm 0 Kommentare

Was ist das Für eine Masche

Gepostet von David Rubisoier am 10. Dezember 2017 um 3:55pm 1 Kommentar

Wasserfallkragen häkeln

Gepostet von Angie am 16. November 2017 um 10:00am 4 Kommentare

Herzchenrippenmuster

Gepostet von Silvia Götsch am 10. Oktober 2017 um 11:30am 2 Kommentare

Badge

Laden…

© 2019   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen