Liebe Forumsmitglieder,
ich bin auf der Suche nach Hilfe zum Sockenstricken! Ich möchte die Socken so stricken, wie meine Oma es immer gemacht hat. :wink: Leider kann ich sie nicht mehr fragen und ich habe nur noch ein paar Sockenpaare von ihr übrig und schon alle möglichen Fersenarten versucht (Herzchen, Bumerang, klassisch) :roll: , aber keine entspricht dem, wie Oma sie gemacht hat. :cry: Ich hänge ein paar Bilder an- kann mir bitte jemand sagen, welche Art der Ferse das ist? Sie sieht rundlich aus und mehrfarbig, also wohl mit verkürzten Reihen gestrickt...?

Seitenaufrufe: 126

Anhänge:

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion

 Also habe Dir soeben eine Mail über mein Handy geschickt laut deinen Angaben ist mein Weg die Bummerang ferse die passt sich gut an . Falls Du noch Fragen hast melde dich . Bin eine begeisterte Socken strickerin ich muß fast bis größe 50 stricken und extra lang!!!!!!!!!!

 Ich hoffe das mußt Du nicht............. Gruß Orchiedee

Hallo Marie,

das könnte eine Herzchenferse sein 

Schau mal hier --> Klick mich !

Hey, danke für die Antworten... aber die beiden Fersen Bumerang und Herzchen habe ich ja schon versucht.. die sind es leider nicht.

Hallo Marie,

den Bildern nach ist es eindeutig die Herzchenferse, ich habe die schon sehr oft gestrickt und die sieht ganz genau so aus.

LG Heike

Ich habe Dir gerade Fotos von meiner letzten Herzchenferse gemacht. Die ist hinten etwas spitzer als Deine. Wenn Du das aber nicht magst, strickst Du in der ersten Reihe nicht 1 mehr als die Hälfte, sondern 2 mehr als die Hälfte bevor Du den Überzug strickst, dann hast Du wie bei Deinem Bild 5 Maschen hinten in der Mitte statt 3 Maschen. Meine Fersenwand sieht wohl anders aus, da ich sie verstärkt gestrickt habe.

na Wie sieht es aus mit der Ferse, würde mich auch mal interressieren ob Du die Ferse gefunden hast die Du gesucht hast.........Gruß Orchiedee

Hallo Orchidee und Heike, vielen Dank für eure Mühen! Ich bin am Verzweifeln, habe die Herzchenferse nun mehrfach versucht nach dieser Anleitung https://www.youtube.com/watch?v=Te_Hh4TSBeY   aber allein diese komischen "doppelt erscheinenden Maschen" klappten nicht richtig und das Ergebnis sieht so aus: (die grün blaue ist mein Versuch, sieht immer noch so komisch  eckig aus, das andere Foto ist nochmal eine alte Socke von Oma). Wenn ich sie mit deiner vergleiche, Heike, kommt sie dem schon sehr nah und ich würde es gern schaffen, die zu stricken... Hast du eine gute Anleitung??

Anhänge:

Hallo also das grün/blau gestrickte Socke sieht doch gut aus nur die Maschenzahl womit du anfängst ist viel zu wenig. Also ,für den Anfang nimmst du 1 ganze Nadel voll mit den gesamten Maschen und teils Sie 3 gleiche Maschenanteile. jeden Teil auf eine Nadel.

also bei 15 Maschen 5/5/5; so nun 2x5 M auf eine Nadel stricken von restlichen 1 Masche dazu: und wenden dann diese 6 Maschen wieder zurück von den restlichen 5m. auf dieser Seite auch wieder 1 M. dazu dann wieder wenden und 7 Maschen zurück und die 8.dazu ; und so weiter bis Du alles auf einer Nadel hast.

 So nun viel Spaß solltes Du noch Fragen haben dann schreib mir über mein Handy SMS 0160 93 44 74 59 und ich helfe dir weiter es doch gelacht wenn man das nicht hinzukriegen wäre.

  P.S.Solltes du ein breiten Fuß haben mache ich es mit 2!! Nadel, und  teile Sie auch wieder durch 3. Also 2 Nadeln voll die Gesamtmaschenanzahl,ja ?

 VG Iris aus Rhh

 

Hallo Marie,

Nach der Anleitung bekomme ich die Herzchenferse auch nicht so schön hin. Ich habe eine ganz einfache Anleitung irgendwo gefunden, leider weiß ich nicht mehr wo, aber ich versuche es Dir zu erklären.

Du strickst die Fersenwand ja über die Hälfte der Maschen. Dann fängst Du das "Herzchen" an. Nehmen wir mal an, Du hast 34 Maschen beim Fersensteg. Dann strickst du 2 Maschen mehr wie die Hälfte, also 19 Maschen rechts, 2 Maschen rechts verschränkt zusammen und noch 1 Masche rechts. (Es bleiben 12 Maschen ungestrickt auf der Nadel). Dann wendest Du und hebst die erste Masche links ab, strickst 5 Maschen links, 2 links zusammen und noch 1 links (auch hier bleiben die letzten 12 Maschen ungestrickt). Jetzt wendest Du wieder, (nun folgt wieder eine Hinreihe). Nun hebst Du die erste Masche rechts ab. Strickst rechts, bis 1 Masche vor der Lücke (die durch das Wenden entstanden ist) srickst die Masche vor der Lücke und die Masche nach der Lücke rechts verschränkt zusammen und strickst noch eine Masche rechts. (Jetzt bleiben 10 Maschen ungestrickt auf der Nadel). Nun wendest Du wieder, hebst die 1. Masche links ab, strickst links bis 1 Masche vor der Lücke, strickst die Masche vor und die Masche nach der Lücke links zusammen, strickst noch 1 links (10 Maschen ungestrickt lassen) und wendest wieder.... das wiederhost Du, bis alles Maschen gestrickt sind. Dann bleiben 20 Maschen über.

Ich hoffe, du kommst mit meiner Erklärung klar, sonst frag einfach nochmal nach.

Liebe Grüße Heike 

RSS

Mitglieder

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Blog-Beiträge

Gepostet von Margrit am 30. Dezember 2017 um 4:54pm 0 Kommentare

Was ist das Für eine Masche

Gepostet von David Rubisoier am 10. Dezember 2017 um 3:55pm 1 Kommentar

Wasserfallkragen häkeln

Gepostet von Angie am 16. November 2017 um 10:00am 4 Kommentare

Herzchenrippenmuster

Gepostet von Silvia Götsch am 10. Oktober 2017 um 11:30am 2 Kommentare

Badge

Laden…

© 2018   Erstellt von eliZZZa.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen